Zur Seminaranmeldung

 

Datum: Freitag, 20.4.2018
Ort: Das Besucherzentrum des DDR Museums, St. Wolfgang Str. 2/Karl-Liebknecht Str. 1, 10178 Berlin

 

Programm

09.55 Uhr: Begrüßung und Moderation Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, EWeRK

10.00 – 10.30 Uhr: Aktuelle Fragen und allgemeiner Überblick zum DigiNetzG Referent: Felix Gartner (Breitbandbüro des Bundes)

10.30 – 10.50 Uhr: Diskussion

10.50 – 11.20 Uhr: Grundsätze der Streitbeilegung nach dem DigiNetzG – Spruchpraxis der BK11

Referentin: Dr. Cara Schwarz-Schilling (BNetzA, Vorsitzende der BK11 – Nationale Streitbeilegungsstelle des DigiNetz-Gesetzes)

11.20 – 11.40 Uhr: Diskussion

11.40 – 12.00 Uhr: Kaffeepause

12.00 – 12.30 Uhr: Praktische Fallstricke bei der Realisierung geförderter kommunaler Betreibermodelle (Probleme beim Markterkundungs- und Förderverfahren, Risiko des jederzeitigen Eintritts eigenwirtschaftlich tätiger Konkurrenten)
Referent: RA Gerrit Woitag, LL.M.

12.30 – 12.50 Uhr: Diskussion

12.50 – 13.20 Uhr: Kommunaler eigenwirtschaftlicher Breitbandausbau – Ausschreibung von Betreiberdienstleistungen (Dienstleistungskonzessionen)
Referent: RA Torsten Hopp (kbk Rechtsanwälte, Berlin)

13.20 – 13.40 Uhr: Diskussion

14.00 Uhr: Mittagsimbiss / Ende der Veranstaltung