Unser Beitrag zur BREKO Fiberweek 2020

In der vergangenen Woche hatte unsere Kanzlei das Vergnügen, an der BREKO Fiberweek teilzunehmen. Dieses jährliche Treffen der Telekommunikationsbranche fand dieses Jahr coronabedingt erstmals rein virtuell statt. Nichtsdestotrotz kam es zu einem regen Gedankenaustausch, sodass das neue Format zumindest den gegenwärtig bestmöglichen Ersatz für einen Präsenztermin bot.

Besonders freute uns, dass Herr Dr. Bremer als Partner unserer Kanzlei WIRTSCHAFTSRAT Recht im Zuge der BREKO Fiberweek ein Seminar über Chancen für TK-Unternehmen zum weiteren Glasfaserausbau in grauen Flecken beisteuern durfte. Thematisch ging es vor allem um die Abwägung, wann und wo sich eigenwirtschaftliche Netzerweiterungen ohne Förderung noch lohnen und inwieweit man die bevorstehende Ausweitung des Förderprogramms als Netzbetreiber nutzen sollte. Den Foliensatz zum Vortrag stellen wir unter dem obigen Link zum Nachlesen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum rechtlichen Rahmen des neuen Bundesförderprogramms für den Glasfaserausbau in grauen Flecken haben wir unter diesem zweiten Link hinterlegt.

Ansprechpartner


RA Dr. Henrik Bremer
h.bremer@wr-recht.de
Fachanwalt für Steuerrecht
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater