Schleswig-Holstein setzt eigene Akzente im Glücksspielrecht

Veröffentlicht in: Glücksspielrecht

Infolge des Regierungswechsels im Bundesland Schleswig-Holstein zeichnet sich eine erneute Wende im Ringen um die aktuelle Glücksspielrechtsreform ab. 2016 hatte der EuGH festgestellt, dass der derzeit gültige Glücksspielstaatsvertrag ein rechtswidriges staatliches Sportwettenmonopol enthält (C-336/14). Daraufhin erarbeiteten die Bundesländer im Oktober … Weiter